Die kleine und die große Welt

Vico Mulsow pendelt zwischen den Welten. Er läuft bei Modenschauen in Paris, Mailand oder New York über die Laufstege und ist trotzdem ein Schierker Junge geblieben. Der 28-Jährige kennt die schrille Welt eines Harald Glööckler, will aber auch das Schlittschuhlaufen daheim in Schierke nicht missen.

Weiterlesen

 

Mit Geige und Maurerkelle

Wo einst DDR-Ministerielle Urlaub machten und Gastronomen nebst Sanierern glücklos agierten, schlägt das kulturelle Herz Ilsenburgs immer vernehmlicher. Schlossherr oder Klostervorsteher? Rainer Schulze winkt ab und erzählt, wie er und das Ilsenburger Kloster zueinander fanden.

Weiterlesen

 

Salami mit Schuss

Der Fleischerei Münch in Bad Suderode sieht man von außen nicht an, dass drinnen überraschende Entdeckungen warten. Auf den ersten Blick ist es ein unscheinbares Geschäft. Warum Kunden selbst aus Niedersachsen oder Berlin hier gern bei einem Harz-Ausflug reinschauen, offenbart sich erst auf den zweiten Blick.

Weiterlesen

 

Mister Weihnachtsbaum

Wenn am Weihnachtsbaum die Lichter brennen, kann Frank Vogel aufatmen. Denn die stressigste Zeit des Jahres hat er hinter sich. Der Forstingenieur betreibt eine Baumschule und hat vor Heiligabend die Chance, sich aus seinen fast 20 000 Weihnachtsbäumen den schönsten auszusuchen.

Weiterlesen

 

„Dieser Traum muss leben“

Silke Kuwatsch erkrankte als junges Mädchen an Muskeldystrophie, einer Krankheit, die ihr Muskeln langsam schwinden lässt. Es gibt keine Hoffnung auf Heilung und kaum Therapiemöglichkeiten. Die 50-Jährige aus Harsleben bei Halberstadt hat im Schreiben ein Hobby gefunden, das sie ausfüllt. Gerade ist ihr bewegendes neues Buch „Dornröschentage – Wachgeküsst von meinem Hund“ erschienen. HARZZEIT veröffentlicht hier einen kleinen Auszug.

Weiterlesen

 

Der Funkensprüher

Christian Wiechardt steht ehrenamtlich am Amboss in der Schmiede neben dem Carlswerk im Selketal. Bei ihm werden nicht nur Glückshufeisen geschmiedet, sondern wird auch alte Handwerkskunst praktisch bewahrt.

 

Weiterlesen

 

Ein Plätzchen im Marienhof

Roohola Tahari war 15 Jahre alt, als er nach Deutschland kam. Der Afghane fand im Paca Domo Projekt der Neinstedter Stiftung ein neues Zuhause. Hier will er bleiben und eine Bäckerlehre machen. Am 10. Oktober entscheidet das Verwaltungsgericht in Magdeburg über seine Abschiebung.

Weiterlesen

 

Der Strecken-Wärter

Im „Kleinen Harz“ kommt es machmal zu witterungsbedingten Zugausfällen. Da greift Sebastian Schöttke auch mal zum Radiergummi, wenn das Gartenbahn-Netz lahm gelegt ist. Er kam als Parkaufsicht und arbeitet heute als Fahrdienstleiter zwischen Brocken und Westerntor.

Weiterlesen

 

Stadtführung in Gummistiefeln

Kleine Wassergräben durchziehen Quedlinburg. Der künstliche Wasserlauf, der im 12. Jahrhundert durch die Holländer angelegt wurde, speiste mit seiner Kraft die mittelalterlichen Wassermühlen. Aus der Froschperspektive ist die Sicht auf die Stadt eine ganz andere.

Weiterlesen

 

Im XXL-Apfelgarten

Für Kristin und Matthias Kühlmann beginnt am 1. September eine anstrengende Zeit: Im April haben sie die Plantage im Blankenburger Ortsteil Helsungen übernommen, nun dürfen Apfelhungrige hier zum Selberpflücken vorbeischauen.

Weiterlesen

 

Wir nutzen Cookies und Google Webfonts. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Google Webfonts verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden