Das verrückteste Museum des Harzes

In Güntersberge, direkt an der B242 haben Gabriele und Karl-Heinz Knepper in ihrem Haus Kuriositäten aus längst vergangenen Zeiten zusammengetragen. Dazu viele sehenswerte Produkte, die auf pfiffigen Ideen unserer Altvorderen basieren. Das Ergebnis ihrer mittlerweile über 30-jährigen Sammelleidenschaft präsentieren sie in mehreren Räumen. In dem privaten Mausefallen- und Kuriositäten-Museum zeigen sie den Besuchern neben Mause- und Tierfallen auch einen schießfähigen Spazierstock und Moorschuhe für Pferde. In der „Galerie der stillen Örtchen“ sind  zahlreiche alte deutsche Toilettenstühle für Kinder und Erwachsene ausgestellt. mehr lesen >>>

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.