Das verrückteste Museum des Harzes

In Güntersberge, direkt an der B242 haben Gabriele und Karl-Heinz Knepper in ihrem Haus Kuriositäten aus längst vergangenen Zeiten zusammengetragen. Dazu viele sehenswerte Produkte, die auf pfiffigen Ideen unserer Altvorderen basieren. Das Ergebnis ihrer mittlerweile über 30-jährigen Sammelleidenschaft präsentieren sie in mehreren Räumen. In dem privaten Mausefallen- und Kuriositäten-Museum zeigen sie den Besuchern neben Mause- und Tierfallen auch einen schießfähigen Spazierstock und Moorschuhe für Pferde. In der „Galerie der stillen Örtchen“ sind  zahlreiche alte deutsche Toilettenstühle für Kinder und Erwachsene ausgestellt. mehr lesen >>>

Wir nutzen Cookies und Google Webfonts. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Google Webfonts verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden