Das große Krabbeln

„Als ich klein war, konnte man mich mit einem Zeichenblock und Stiften glücklich machen“, sagt Nicole Bolze. Heute ist sie 48 und immer dann besonders zufrieden, wenn es ihr gelingt, einem Stück Natur in Metall Gestalt zu verleihen. Harzzeit war zu Besuch bei einem Glückskind.

Weiterlesen

 

Der schöne Schein trügt

Ein Förderverein stemmt sich in einer noch nicht einmal 400 Seelen zählenden Gemeinde gegen den Verfall eines Gotteshauses. Mit Konzerten und Lesungen, aber auch ziemlich ausgefallenen Aktionen soll das für die Sanierung benötigte Geld aufgetrieben werden.

Weiterlesen

 

Tönerne Gefährten

Die Wahl-Quedlinburgerin Ilse-Marie Vogel fertigt ausdrucksstarke Plastiken aus Ton. Anders als üblich muss man von ihrer Kunst nicht Abstand halten. Sie darf und soll berührt werden, wenn ihre Arbeiten ausgestellt wird.

Weiterlesen

 

Heimatkunde für Fortgeschrittene

Wenn sie die Welt der Kräuter- und Gemüsepflanzen erklärt, dann hängen ihr die Besucher förmlich an den Lippen. Im Kloster Michaelstein ist Sabine Volk die Herrin über 250 Kräuter- und 110 Gemüsepflanzen.

Weiterlesen

 

Pferde weinen nicht

Die Natur kann kranken Tieren helfen – davon ist Anne Stein überzeugt. Die 37-Jährige diplomierte Agraringenieurin hat eine Ausbildung zur Tierheilpraktikerin absolviert und nun eine mobile Praxis gegründet.

Weiterlesen

 

Mit scharfer Klinge

Seiner scharfen Klinge entgeht nichts. Auch nicht das allerkleinste Härchen. Wenn der Barbier von Pullman City sein Rasiermesser zückt, halten auch die härtesten Kerle still. Wirklich Angst haben müssen sie aber nicht.

Weiterlesen

 

Wir nutzen Cookies und Google Webfonts. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Google Webfonts verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden