Überall schon Staub gewischt

Das war was ganz Erhebendes, aus dem Fenster unserer Nachbarn im zehnten Stock von Wolmirstedt aus den Brocken zu sehen“, erinnert sich Uwe Klein an seine Zeit am Rande der Börde. Kreisvorsitzender des Deutschen Turn- und Sportbundes der DDR war er damals, später Geschäftsführer des Kreissportbundes. Doch er und seine Frau, mit der er unterdessen 41 Jahre verheiratet ist, sind Harzer. Seine Frau kommt aus Rübeland, wo er, der in Hasselfelde aufwuchs, sie auch kennen lernte. So gab es vor 23 Jahren eine Heimkehr der Kleins nach Wernigerode. Er hatte sich erfolgreich als Chef der „Schierker Baude“ beworben ...  >>>